Unser Engagement

Wir sind eine private, ehrenamtliche Initiative, die obdachlose und bedürftige Menschen sowie deren vierbeinige Freunde in Köln unterstützt. Samstags verteilen wir am Breslauer Platz eine warme Mahlzeit, ein Dessert, Getränke, Hygieneartikel, Wäsche und all das, was je nach Saison benötigt wird. Dabei steht für uns der persönliche Kontakt im Vordergrund. Wir möchten diese Menschen nicht einfach versorgen und ausstatten, sondern Beziehungen auf Augenhöhe aufbauen. Unsere Gäste freuen sich über den ganz normalen menschlichen Austausch untereinander. Sei es ein kleiner Smalltalk zu aktuellen Themen am Stand oder auch ein abseits vom Trubel geführtes Gespräch über die jeweiligen Sorgen und Nöte. So haben wir mittlerweile viele liebgewonnene Stammgäste, die uns beim Auf- und Abbau des Standes sowie teils bei der Essens- oder Getränkeausgabe behilflich sind. Natürlich kommen auch jede Woche neue Gesichter dazu. Besonders freuen wir uns, wenn einige unsere Gäste wieder den Weg von der Straße in eine Wohnung geschafft haben. Hier ist es uns wichtig, diesen Neustart bestmöglich zu begleiten z.B. durch Beiträge zu einer Erstausstattung.

In all unserem Tun folgen wir stets dem Motto „Wir können keine großen Dinge vollbringen, nur kleine, aber die mit großer Liebe“ (Mutter Teresa)

Der Name Ori-Bollerwagen

Alles hat mit einem Hundefutter-Gutschein von Veras Kollegen für unseren Hund „Ori“ begonnen. Da dies für Ori viel zu viel war und Oris Tierkindergarten in Longerich gerade Spenden für Hunde obdachloser Menschen gesammelt hat, haben wir hier unterstützt. So haben wir die ersten Kontakte geknüpft und angefangen uns mit dem Thema Obdachlosigkeit intensiver zu beschäftigen. Nach einem anfänglichen Engagement in einer größeren Gruppe haben wir uns entschieden, selbst etwas auf die Beine zu stellen. Da wir zu Beginn im Winter mit Bollerwagen voller Suppe, Getränke, Schlafsäcken und Decken etc. durch Köln gefahren sind, haben wir uns den Namen „Ori Bollerwagen“ gegeben. Bereits nach kurzer Zeit hatten wir dank ganz vieler liebenswerter Unterstützer so viele Sachspenden, dass die Bollerwagen nicht mehr gereicht haben. Seitdem stehen wir samstags mit großer Freude an einem festen Stand in Köln.

Und das sind wir

Ori „Chef“ Leseur

Vorsitzender

Trudi Leseur

süßes Maskottchen

Vera Leseur

Küche, Planung und Marketing

Thibault Leseur

Logistik, Transport und Technik

Dietmar „Barista“

Barista und Key Account- Manager

Sonja Thomas

Spenden-Scout und Networkerin

Hilde Grabowsky

Schnäppchen-Jägerin und Innenausstatterin

Rosie Schmidt

Meister-Bäckerin und Köchin

Wolfgang Gundermann

Vitaminbeauftragter an Obst und Gemüse

Vincent Knappe

Allrounder, der immer da anpackt, wo er gerade gebraucht wird